Tigra Menu
Home Produktions-Management-Trainer 2008 ÜbersichtTaktische PlanungOperative PlanungVerschiedenesEnglish Pages
 

Standortplanung in der Ebene: Steiner-Weber-Modell

Es soll der transportkostenminimale Lagerstandort in der Ebene bestimmt werden, wenn eine Produktionsstätte und mehrere Bedarfsorte vorgegeben sind. Ausgehend von dem Schwerpunkt der (mit ihrem Bedarf gewichteten) Bedarfsorte wird iterativ der optimale Lagerstandort berechnet. Die Liefermenge von der Produktionsstätte zum gesuchten Lagerstandort wird dabei gleich der Summe alle Bedarfsmengen gesetzt.

Symbole:

i Index der Bedarfsorte
VZX(i) X-Koordinate des Bedarfsortes i
VZY(i) Y-Koordinate des Bedarfsortes i
W(i) Bedarfsmenge des Bedarfsortes i

Annahmen:

  • lineare Transportkosten, die Transportkosten pro Mengeneinheit und Entfernungseinheit sind konstant
  • Luftlinienentfernungen
  • eine Produktionsstätte (bzw. ein Lieferant)

Literatur:

- Tempelmeier (1983), S. 87-94


Copyright ©2009 POM Prof. Tempelmeier GmbH All rights reserved. | Unternehmen | Kontakt | Impressum |