Home Produktions-Management-Trainer 2008 ÜbersichtTaktische PlanungOperative PlanungVerschiedenesEnglish Pages
 

Prognoseverfahren von Winters

Es wird eine Prognose mit dem Verfahren von Winters für trendförmigen und saisonalen Bedarfsverlauf durchgeführt.

Falls Startwerte der Saisonfaktoren und der Parameter der Trendgeraden aus dem Modul Zeitreihenanalyse übernommen werden sollen, ist dieses Modul zunächst aufzurufen.

Symbole:

Alpha Glättungsparameter für den Achsenabschnitt
Beta Glättungsparameter für die Steigung
Gamma Glättungsparameter für die Saisonfaktoren
b0(t) Achsenabschnitt in Periode t
b1(t) Steigung in Periode t
s(j) Saisonfaktor der Saisonperiode t
Y(t) Beobachtungswert in Periode t
P(t) Prognosewert für Periode t

Nach der Initialisierung aller Werte können die einzelnen Beobachtungen der Zeitreihe eingegeben werden.

Alternativ zur Dateneingabe über die Tastatur kann eine externe Datei eingelesen werden. Nach der Dateiauswahl muß dann für jede Periode nur noch die "Berechnen"-Schaltfläche betätigt werden.

Ansichten:

Literatur:

- Tempelmeier (2006a), Abschnitt C.2.3.2

Das Verfahren von Winters ist auch im SAP Advanced Planner and Optimizer implementiert.

Copyright ©2009 POM Prof. Tempelmeier GmbH All rights reserved. | Unternehmen | Kontakt | Impressum |