Home Produktions-Management-Trainer 2008 ÜbersichtTaktische PlanungOperative PlanungVerschiedenesEnglish Pages
 

Dynamische Losgrößenplanung mit Kapazitätsbeschränkungen: ABC-Heuristik

Es wird das einstufige Problem der Mehr-Produkt-Losgrößenplanung (CLSP) bei dynamischem Bedarf mit Kapazitätsbeschränkungen betrachtet.

Zur Lösung dieses Problems wird die"ABC-Heuristik" von Maes und Van Wassenhove eingesetzt.

Dabei können als Auswahlkriterium die Periodendurchschnittkosten, die Stückkosten und die Lagerkostensätze verwendet werden. Als Strategie für den Aufbau des Produktionsplanes können die Ost-Strategie und die Süd-Strategie eingesetzt werden.

Symbole:

d(k,t) Bedarfsmenge des Produkts k in Periode t
s(k) Rüstkostensatz des Produkts k
h(k) Lagerkostensatz des Produkts k
tb(k) Stückbearbeitungszeit des Produkts k
b(t) Kapazität der Ressource in Periode t

Nach Eingabe der Daten und Auswahl der einzusetzenden Verfahrensvariante wird die Heuristik gestartet. Das Ergebnis mit den ausgeführten Zwischenschritten wird protokolliert:

Achtung: Alle Produktionsmengen im Ergebnisprotokoll sind in der Dimension "Kapazitätseinheiten" angegeben. Dies ist von Bedeutung, wenn die Stückbearbeitungszeit eines Produkts ungleich 1 ist.

Literatur:

- Tempelmeier (2006a)

Copyright ©2009 POM Prof. Tempelmeier GmbH All rights reserved. | Unternehmen | Kontakt | Impressum |